Pädagogik


Der Name "Arche" ist Programm.

In einer Gesellschaft, in der immer mehr Kinder und Jugendliche immer weniger Spiel- und Lebensräume zur Verfügung haben, immer häufiger mit familiären Problemen, Lernschwierigkeiten und dem Leistungsdruck in der Schule zu kämpfen haben, will die "Arche" ein Ort der Geborgenheit sein. Sie soll Schutz aber auch Raum bieten, in dem sich die Kinder entfalten und entwickeln können.

Die "Arche" zielt auf die Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes ab.


Daraus formulieren sich folgende Schwerpunkte:

Schwerpunkte während der Schulzeit:

Schwerpunkte im Ferienprogramm: